Rezepte

Hackbraten

Mittel
Tags: Fleisch
Herkunft: Spanien

Zutaten (2 Portionen)

  • 1 kleine Karotte
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Kartoffel (140 g)
  • ein kleines mageres Schweinefilet (60 g), gehackt
  • durchwachsenes Rinderhack (60 g)
  • 60 ml Weißwein
  • 50 ml Wasser
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • Thymian und Rosmarin, Pfeffer
  • Muskatnuss
  • natives Olivenöl extra
  • 1 Esslöffel Margarine
  • 1 Schuss Vollmilch (25 ml) (3,5 % Fett)

Nährwerte (pro Portion)

Kalorien327 kcal
Fett21 g
Salz109.0 mg
Kohlenhydrate16 g
Eiweiß14 g
Phosphor180 mg
Kalium756 mg
Flüssigkeitsgehalt199 ml

Anleitung

Die kleingeschnittenen Kartoffeln und das Gemüse min. 2 Stunden in Wasser einweichen. Das ganze Gemüse zweimal kochen, dabei das Wasser jedes Mal wechseln, und Knoblauch, Zwiebeln und Karotte getrennt schneiden. Die Kartoffeln für Kartoffelbrei zur Seite stellen. Die Kartoffeln mit der Milch und Margarine zerstampfen und mit Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Nach und nach Wasser hinzugeben, bis die gewünschte Dicke erreicht ist. Das Fleisch zwei bis drei Minuten bei großer Hitze in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten, bis es goldbraun ist. Das kleingeschnittene Gemüse, einen Esslöffel Tomatenmark und je einen Zweig Thymian und Rosmarin hinzufügen; 10-15 Minuten braten und dann den Weißwein mit dem Wasser hinzufügen und einkochen lassen, bis die Soße ziemlich dick ist (etwa 15-20 Minuten). Zum Anrichten den Thymian und Rosmarin herausnehmen, zuerst das Fleisch in die Schüssel geben, dann mit Stampfkartoffeln bedecken. Für einige Minuten im Ofen überbacken.

Ernährungstipps

Passen Sie den Salzgehalt nach der Empfehlung Ihres Nephrologen an; geben Sie es am Ende der Zubereitung hinzu und denken Sie daran, dass die Nutzung von Gewürzen hilft, die Salzaufnahme zu verringern. Sie können einen Teelöffel einer beliebigen roten Früchtemarmelade hinzufügen, um einen geschmacklichen und farblichen Kontrast zu erzielen. Für eine raffiniertere Präsentation können Sie einen Spritzbeutel verwenden, um den Kartoffelbrei zu formen.