Rezepte

Entenbrust mit Brotknödeln

Mittel
Herkunft: Deutschland

Zutaten (4 Portionen)

Entenbrust:

  • 500 g Entenbrust
  • 1 Esslöffel Rapsöl
  • Pfeffer

Brotknödel:

  • 250 g Brötchen, gewürfelt
  • 100 g Äpfel, geschält und geraspelt
  • 25 g Zwiebeln, fein gehackt
  • 1 Teelöffel Butter
  • 125 ml Wasser
  • 125 ml Sahne (30 % Fett)
  • ½ Esslöffel Speisestärke
  • 2 Eier
  • 5 g Zucker
  • ½ Teelöffel Weinsteinbackpulver
  • 50 ml Milch
  • Muskatnuss, Pfeffer

 

Nährwerte (pro Portion)

Kalorien607 kcal
Fett37 g
Salz443.0 mg
Kohlenhydrate35 g
Eiweiß34 g
Phosphor488 mg
Kalium590 mg
Flüssigkeitsgehalt216 ml

Anleitung

Die Entenbrüste mit der Fleischseite nach unten legen und die Fettschicht mit einem Messer einritzen, damit sie beim Braten nicht schrumpfen. Den Ofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Die Brüste mit sehr wenig Öl auf der Hautseite und dann auf der Fleischseite anbraten. Mit Pfeffer würzen und noch einmal kurz braten. Dann die Brüste im Ofen bei 180 °C ca. 3-4 Minuten braten. Dann den Ofen ausschalten und das Fleisch bei offener Ofentür ruhen lassen, so dass es beim Schneiden weniger Flüssigkeit verliert. Es wird auch saftiger schmecken!

Die gewürfelten Brötchen und den geraspelten Apfel vermischen. Die Butter in einer Pfanne schmelzen und die gehackten Zwiebeln darin andünsten. Die Stärke mit 125 g kaltem Wasser und der Sahne verrühren und zu den Zwiebeln geben. Die resultierende warme Flüssigkeit über die Brötchenwürfel geben. Den Ofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Zucker, Weinstein und 50 g Milch verrühren und zu der Brötchenmischung geben. Die Eiweiße steif schlagen und vorsichtig unter die Knödelmischung heben. Die Knödel in eine passende Form bringen, in eine Auflaufform geben und bei 180 °C 20-25 Minuten backen.

Ernährungstipps

Entenbrust passt sehr gut zu Wirsing mit Sahnesoße oder Rotkohl.