NephroCare verwendet auf dieser Website Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Für Details siehe unsere Datenschutzerklärung.

PD-Patienten

Verreisen als PD-Patient

Auch als Peritonealdialysepatient muss man nicht auf Reisen verzichten. Wir sorgen dafür, dass Ihre Reise nicht mehr Herausforderung, sondern Chance ist: Mit unserem zuverlässigen Team können Sie Ihre PD-Behandlung fortführen und dabei die Welt entdecken. Mit einer guten Vorbereitung sind viele Orte durchaus erreichbar.

Der wichtigste Schritt ist, Ihre PD-Schwester vor Planung der Reise zu konsultieren: Sie wird Ihnen bei der Organisation helfen und Sie über Möglichkeiten und Ziele beraten und prüfen, ob das Unternehmen die benötigten Flüssigkeiten in das Land, in das Sie reisen möchten, schicken kann.

Bei jeder Reise ist die Planung das A und O. Als Dialysepatient kommt vielleicht ein wenig mehr Vorbereitung auf Sie zu als auf andere Reisende, aber mit unserer Unterstützung sind es nur ein paar Schritte bis zum sorgenfreien Urlaub.

Die Vorkehrungen mit NephroCare sollten so früh wie möglich gemacht werden, um zu gewährleisten, dass die Dialyseflüssigkeiten rechtzeitig an Ihrem Urlaubsort ankommen.

Einige Länder haben Einfuhrbeschränkungen für PD-Flüssigkeiten und verlangen eine besondere Zollabfertigung und Dokumentation. Um all das kümmert sich Ihr Nephrocare Team.

Wenn Sie Ihren APD-Cycler mitnehmen, vergessen Sie nicht das Verlängerungskabel und eine extralange Ablaufleitung. Die nächstgelegene Steckdose oder Ablaufleitung könnte ein Stück weiter vom Bett sein.

Los geht‘s!

  • Sprechen Sie mit Ihrem NephroCare Team und wählen Sie ein geeignetes Ziel.
  • Buchen Sie frühzeitig.
  • Veranlassen Sie bei uns die Versorgung mit Dialyseflüssigkeiten, Leitungen und Zubehör. Wir informieren Sie zu besonderen benötigten Unterlagen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie über ausreichende Vorräte und Medikamente verfügen und planen Sie einen Sicherheitspuffer ein für den Fall, dass es zu Verspätungen bei der Reise kommt.
  • Besorgen Sie sich Name, Adresse und Telefonnummer des von Ihrem Urlaubsziel nächstgelegenen Fresenius Medical Care Dialysezentrums. Das NephroCare Team ist Ihnen dabei gern behilflich.
  • Entspannen Sie sich: Sie sind in guten Händen!

Patientenberichte