NephroCare verwendet auf dieser Website Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Für Details siehe unsere Datenschutzerklärung.

Rumänien

Rumänien - Land mit Natur und Kultur

Rumänien ist ein Land reich an Kultur und Natur und immer noch ein Geheimtipp in Europa. Heimat vieler weltberühmter Erfinder, Künstler und Naturreservate hält Rumänien viele Schätze bereit, die darauf warten, entdeckt zu werden. Begeben wir uns auf eine gemeinsame Reise und lassen Sie uns dieses faszinierende Land entdecken.

Eine Geografielektion

Rumänien ist das zwölft älteste Land Europas und teilt Grenzen mit Ungarn, Serbien, Bulgarien, der Ukraine und der Republik Moldau. Mit seiner Strand gesäumten Küste, die sich über fast 250 km erstreckt, grenzt das Land außerdem an das Schwarze Meer. Das Land gliedert sich in Berge, Hügel und Ebenen.

Die Karpaten erstrecken sich über ein Drittel des Landes und bieten viele Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten wie Skifahren, Klettern und Radfahren. Europas zweitlängster Fluss, die legendäre Donau, fließt durch Rumänien und mündet am Ende ihrer Reise durch acht verschiedene Länder schließlich in das Schwarze Meer. Das Donaudelta ist eines der größten und artenreichsten Feuchtgebiete auf dem Planeten und UNESCO Weltkulturerbe. Mehr als 300 Vogelarten und 45 verschiedene Süßwasserfische leben in den zahlreichen Seen und Sümpfen. Ein Paradies für Naturliebhaber aus der ganzen Welt!

Klein-Paris

Klein-Paris nannte man Bukarest zu Beginn des 20. Jh., als die Stadt mit seinen prächtigen Gebäuden und einem ausschweifenden Leben als schick galt. Einer rumänischen Legende zufolge wurde die Stadt von einem Hirten namens Bucur (rumän. für Freude) gegründet. Liebhaber seines Flötenspiels und seines guten Weins entschieden die Bürger die aufstrebende Stadt nach ihm zu benennen. Heute ist die Hauptstadt und auch größte Stadt Rumäniens eine unermüdliche Metropole.

Was Sie nicht verpassen sollten

Für einen Besuch in Rumänien oder, wenn Sie einfach nur die Sehenswürdigkeiten des Landes weiterempfehlen wohlen, finden Sie hier eine Auswahl der schönsten Orte: Bukarest hat viel zu bieten. Die Siegesstraße ist die älteste Straße der Stadt und wurde 1692 erbaut. Hier steht auch der Bukarester Triumphbogen, der an die aus dem 1. Weltkrieg zurückkehrenden Soldaten erinnert. Der neoklassische Königspalast ist ehemaliger Sitz der inzwischen abgesetzten Monarchie und beherbergt heute das Nationale Kunstmuseum Rumäniens.

Lassen Sie einmal Bukarest hinter sich und nehmen Sie die spektakuläre und atemberaubend malerische Transfogarascher Hochstraße, die die Große Walachei mit Transsylvanien verbindet. Entdecken Sie einige der besterhaltenen mittelalterliche Städte und beeindruckende Burgen wie das Schloss Bran, Vorlage für Bram Stoker‘s Dracula. Auf der Suche nach atemberaubenden Naturerlebnissen sollten Sie unbedingt etwas Zeit einplanen, um Europas größtes Gebirge, die Karpaten zu bestaunen. Unberührte Wildnis, Gletscher, Höhlen und seltene Arten in Flora und Fauna erwarten Sie hier.

Weltberühmte Erfinder

Rumänien ist die Heimat vieler wichtiger Erfinder, die über die Jahrhunderte die Entwicklung der Menschheit in vielfältiger Weise beeinflusst haben. Nicolae Paulescu, Professor der Medizin und Psychologe, entdeckte die Wirksamkeit von Insulin bei der Behandlung von Diabetes, während der rumänische Mediziner und Bakteriologe Ioan Cantacuzino die anticholerische Impfmethode erfand. Traian Vuia war ein Luftfahrtpionier und Erfinder des ersten Flugzeugs mit Zugpropeller. Das nächste Mal, wenn Sie etwas unterschreiben, können Sie sich an Petrache Poenaru erinnern, den Erfinder des ersten Füllfederhalters.

Namhafte Künstler

In der Vergangenheit haben Rumänen über viele Jahre die Kunstwelt mitgeprägt und tun dies auch heute noch. Constantin Brancusi, zum Beispiel, ist einer der großen Bildhauer des 20. Jahrhunderts. Er hat Herausragendes geleistet für die Erneuerung des plastischen Ausdrucks und der Sichtweise in der zeitgenössischen Bildhauerei. Komponist, Musiker und Dirigent George Enescu gilt als der herausragendste rumänische Musiker aller Zeiten.

Vielleicht kennen Sie seine Rumänischen Rhapsodien oder die Oper Oedipe, die in Opernhäusern und Theatern in der ganzen Welt große Erfolge feierte. Dann ist da noch Eugène Ionesco, ein Protagonist des Absurden Theaters und Autor vieler gefeierter Theaterstücke wie Die Kahle Sängerin und Der König stirbt.

NephroCare in Rumänien

Es gibt 29 Fresenius Medical Care Dialysezentren in Rumänien, von denen viele in der Nähe von beliebten Urlaubszielen liegen. Ein medizinisches Team aus mehr als 1.200 Spezialisten bietet rund 4.400 Patienten eine Hämodialyse- oder Peritonealdialysebehandlung nach den höchsten internationalen Qualitätsstandards.

Wir möchten gern all jene willkommen heißen, die uns besuchen wollen und versichern Ihnen, dass Sie aufregende Orte, schöne Landschaften und sehr nette Leute kennenlernen werden!

Verwandte Themen

Feriendialyse in Rumänien

Detaillierte Informationen zu den Modalitäten und Öffnungszeiten der NephroCare Dialysezentren